Wassererlebnisse

Davosersee
Der Davosersee mit 3.8 km Uferlänge erreicht im Sommer 20° Celsius und bietet für alle Wasserfans Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
Das Angebot auf dem Davosersee ist riesig:
Es gibt das Strandbad, man kann Wakeboarden, Surfen, Tretboote ausleihen, Segeln, Kitesurfen und es gibt tolle Restaurants mit einer unvergleichbaren Aussicht.
In Klosters lockt das Strandbad mit einem Natursee, beides im Einklang miteinander.
 
Rafting - das Abenteuer im wilden Wasser
Als Team im Raftingboot den Fluss bezwingen - auf dem Vorderrhein (zwischen Ilanz und Reichenau) und der Landquart (in Klosters und zwischen Küblis und Grüsch) kommen "Einsteiger" sowie "Wildwasserprofis" voll auf ihre Kosten.
 
An der Einbootstelle werden die Boote vorbereitet. Teilnehmer werden hier mit den Sicherheitsvorkehrungen und der Paddeltechnik im Rafting bekannt gemacht. Dazu gehört auch eine praktische Einführung ins Schwimmen im Wildwasser. Dies gibt Ihnen Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, bei einem Herausfallen aus dem Boot, selbstständig zum Boot oder Ufer zurückzukehren. Sie werden von Profi-Bootsführern begleitet, die Sie auch wieder sicher an Land bringen. Wildwasserbekleidung ist im Preis inbegriffen. Je nach Wasserstand weisen die Flüsse Schwierigkeitsgrade von II bis V auf.
 
„eau-là-là“ - die Oase für Wassersportler
Mit dem Wellness- und Erlebnisbad "eau-là-là" besitzt Davos eine Oase für kleine und grosse Wassersportler, Geniesser und Gesundheitsbewusste.
Im Erdgeschoss des Bades befindet sich die grosszügige Wasserwelt, auf den zwei Obergeschossen die traumhafte Wellnesswelt. Das Angebot reicht vom Dampfbad unter dem bezaubernden Sternenhimmel über zwei Solarien, einem zusätzlichen Duschen- und Kaltwasserbereich bis hin zum Clubraum mit Cheminée zum Entspannen. Die Blockhaussauna und der Whirlpool unter freiem Himmel mit einer grosszügigen Liegeterrasse runden das Wohlfühlerlebnis ab.